YLAB- geisteswisschenschaftliches Schülerlabor der Universität Göttingen

Anpassung, Widerstand oder Ausreise? Jugend in der DDR in Uwe Johnsons „Ingrid Babendererde“

YLAB – Geisteswissenschaftliches Schülerlabor,
Dr. Gilbert Heß

„Das Seminar war sehr gelungen. Ich würde es jederzeit wieder besuchen und vorbehaltlos weiterempfehlen.“ SchülerIn der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Göttingen, Januar 2017

In diesem Workshop setzen wir uns mit Uwe Johnsons 1985 postum erschienenem Erstlingswerk „Ingrid Babendererde. Reifeprüfung 1953“ auseinander. Dabei sollen sowohl die historischen Rahmenbedingungen, unter denen Jugendliche in der jungen DDR aufwuchsen, rekonstruiert werden, als auch die artifizielle Darstellungsweise von Johnsons Text in den Blick genommen werden.

Inhalt
Auf inhaltlicher Ebene reflektieren die SchülerInnen  Handlungsmöglichkeiten Jugendlicher in der DDR der 50er Jahre zwischen Anpassung, Aufbegehren und Ausreise. Sie erschließen die historischen Kontexte der stalinistischen Ära der DDR und ihre politischen und kulturellen Implikationen.
Auf stilistischer Ebene analysieren wir, inwieweit der Text der frühen, normativ geprägten DDR-Literaturpolitik verpflichtet ist, bzw. inwieweit die stilistischen Vorbilder durch den von sprachlichen Eigenwilligkeiten, literarischen Anspielungen und artistischer Konstruktion des Autors geprägten Text durchscheinen. Die SchülerInnen analysieren daher die sprachlichen Darstellungsweisen, Aufbau und Struktur des Textes, Figuren- und Motivkonstellationen. Ferner setzen sie sich mit den Bedingungen literarischer Produktions- und Rezeptionsprozesse in beiden deutschen Staaten.

Der Kurs kann  unterrichtsbegleitend oder als Intensivkurs zur Wiederholung des Rahmenthemas 5 (Abitur Deutsch 2017) gebucht werden.

Organisatorisches
Dieser Workshop

  • richtet sich an SchülerInnen der Oberstufe
  • kann von Gruppen bis zu 30 Personen im Kurs- bzw. Klassenverband besucht werden
  • dient der Abiturvorbereitung
  • dauert in der Regel von 9 bis 16 Uhr
  • kostet nur 2€/TeilnehmerIn