YLAB- geisteswisschenschaftliches Schülerlabor der Universität Göttingen

Gefällt mir! Freundschaft im Wandel – von Aristoteles bis Facebook

YLAB – Geisteswissenschaftliches Schülerlabor,
Dr. Gilbert Heß

Was ist ein Freund oder eine Freundin? Was ist Freundschaft? In einem halbtägigen Workshop wollen wir untersuchen, wie sich zwischenmenschliche Beziehungen soziologisch, philosophisch, kultur- und literaturwissenschaftlich bestimmen lassen und wie sich Freundschaftskonzepte von der Antike bis in die Gegenwart geändert haben.

Inhalt
Ausgehend von den bei Aristoteles und Cicero entwickelten antiken Freundschaftskonzepten kann dieser Kurs je nach Altersstufe, Vorwissen und gewünschter Ausrichtung stäker historische, philosophische oder literarische Akzentsetzungen verfolgen. Im Zentrum steht der Umgang mit Quellen, so z.B. mit frühneuzeitlichen Autographen, Göttinger Studentenstammbüchern des 18. und 19. Jahrhunderts oder aktuellen Studien zum Nutzerverhalten auf Facebook. Anhand unterschiedlicher methodischer Zugänge können so verschiedene Freundschaftskonzepte und ihre zugrundeliegenden kulturellen Prämissen voneinander unterschieden und in Beziehung gesetzt werden.

Organisatorisches
Dieses Projekt

  • kann für SchülerInnen Mittel- und Oberstufe im Kurs- bzw. Klassenverband sowie für Einzelinteressierte angeboten werden
  • setzt Interesse an Kulturgeschichte und Neugier auf Unbekanntes voraus
  • findet statt von 9 Uhr bis 15 Uhr
  • kostet nur  2 €/TeilnehmerIn